Filmwissenschaft in Berlin.

Weblog der Studierenden am filmwissenschaftlichen Seminar der Freien Universität Berlin.

Mittwoch, August 10, 2005

Filmkritiker/innen gesucht

Rochus Wolff weist in seinem Weblog darauf hin, dass die Website http://www.critic.de Verstärkung sucht.

critic.de, die seite für aktuelle, intelligente und überhaupt ziemlich gute filmkritiken, sucht dringend menschen mit dem festen willen, sich differenziert zum derzeitigen filmgeschehen zu äußern. wir bieten: intensive textarbeit, kluge anmerkungen, ruhm und ehre (aber kein geld). und natürlich bekommt man filme früher zu sehen als die meisten anderen menschen.

du solltest dir schon mehr als nur einen gedanken über filme gemacht haben - ein filmwissenschaftliches studium ist kein hindernis, aber auch keine bedingung. schreiberfahrung ist sehr, sehr sinnvoll. in berlin zu wohnen ist hilfreich, aber nicht zwingend erforderlich.

bewerbungen bitte an redaktion@critic.de, möglichst mit kurzen ausführungen zur eigenen person, angaben zu schreiberfahrungen und filmvorlieben - die eine oder andere textprobe schadet sicher auch nicht.

und wenn du jemanden kennst, der vielleicht interesse haben könnte: bitte weitersagen!


Das Team des Magazins setzt sich im übrigen schon zum großen Teil aus Kommilitonen/-innen zusammen.

(übrigens: Wenn Du, als Studierender an der Filmwissenschaft/FU hier über google gelandet bist, bist Du selbstverständlich herzlichst dazu eingeladen, auch hier zu schreiben und zu verlinken, was Dir gefällt. Wir sind nur bislang nicht dazu gekommen, einen Aufruf ins Institut zu hängen. Einfach einen Kommentar absetzen und dann klären wir das!)

2 Comments:

  • At 1:59 nachm., Blogger Steffi said…

    Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

     
  • At 2:00 nachm., Blogger Steffi said…

    Hey, ich bin zwar (noch nich an der FU aber ich studier auch Filmwissenschaft, in Wien. will gerne an die FU wechseln zum nächsten Semester. Wie is das Institut denn so und die Dozenten? Hier bei uns ist der das seehr unterschiedlich, einige sind extrem engagiert und wollen uns auch praktische Grundlagen beibringen, andere bringen eher als Frontalunterricht und aufsagen/ablesend den stoff rüber ;)
    würde mich freuen ein feedback zu hören. will mir die uni zwar noch genauer anschauen in zwei wochen, aber ein bisschen was vorweg wär klasse ;)
    beste grüße, steffi

     

Kommentar veröffentlichen

<< Home